Archiv
Alma und das Lied aus Gold
Musical für Kinder ab 5 Jahren
von Otto Senn und Rainer Bielfeldt
Uraufführung: September 1999


Jedes Jahr zaubern die Zwillingsbrüder Johann Sebastian und Johann Wolfgang den Sommer herbei. Der eine komponiert das "Lied aus Gold" und der andere dichtet dazu ein wunderschönes Sommergedicht.
Und je schöner das Lied und je schöner das Gedicht, umso schöner wird der Sommer.
Und heute gelingt Johann Sebastian ein besonders schönes Lied. Doch weil er sich beim Tanzen ein Bein bricht, kann er das Lied nicht mehr zu seinem Bruder bringen.
Der wohnt nämlich am anderen Ende des Zauberwaldes. Und der Weg dorthin ist weit und gefährlich. Mutig entschließt sich Johann Sebastians kleine Zauberkatze Alma das Lied durch den Wald zu tragen.
Aber Alma ist die unmusikalischste Katze der Welt und kann sich Lieder nur sehr schwer merken. Und alleine im Wald war sie auch noch nie. Schon gar nicht im Winter.
Dort trifft sie allerlei komische Gestalten: den guten Prinzern Arno, die streitenden Wichtel Wirr und Warr und den verrückten Herrn Fabel.
Und bevor sie endlich beim Zauberschloss ankommt, wird sie noch von der gierigen Gilgo und dem garstigen Garnix gefangen genommen. Und als sie wieder frei ist, bricht sie frierend im Winterwald zusammen.
Doch der nächste Sommer wird schöner als je zuvor ...


Text: Otto Senn
mit :
Martina Göhring
Musik: Rainer Bielfeldt
Otto Senn
Regie: Claudia Wehner
Brigitte Simons
Bühne: Otto Senn
Achim Stellwagen
Bühnenassistenz: Monika Gaul
Musikalische Begleitung: Thilo Zetzmann
Kostüme: Claudia Wehner, Otto Senn

Der Flyer zum Anschauen und Ausdrucken: