Archiv
Die Nase von Fritz
Musical für Kinder ab 5 Jahren
von Otto Senn und Rainer Bielfeldt
Uraufführung: November 1998


Uli ist die Nase von Fritz. Die isr abgebrochen und dann hat Fritz sie einfach in einen Blumentopf gesetzt.
In einen ganz gewöhnlichen Blumentopf, der kein bisschen zaubern kann. Und als der zerbricht, pflanzt Bela Uli sogar in eine Konservendose!
Da muss Fritz zu Hilfe eilen und so bekommt Uli einen eigenen Zauberblumentopf. Und wupps! Schon hat er sich weggezaubert. Dabei weiß er noch gar nicht, wie man sich wieder zurück zaubert. "Wir müssen ihn suchen", sagt Fritz. "Haltet euch an meinem Blumentopf fest. Dann könnt ihr mit mir reisen."
Erst haben Bela, Isa und Tom Angst, denn das Reisen mit einem Zauberblumentopf ist fast wie Geisterbahn fahren. Richtig gruselig. Aber sie besiegen die Angst und finden Uli wieder. Der ist in einem merkwürdigen Labor gelandet. Bei Doktor Legumes, der in einem Zimmer ohne Türen und Fenster wohnt, einen Melonenschläfer als Haustier hat und mit seinem Gemüse spricht ...
Wie können sie Uli befreien? Und wie kommen sie alle rechtzeitig nach Hause zurück?


Text: Otto Senn
mit :
Doris Enders
Musik: Rainer Bielfeldt
Martina Göhring-Hoyer
Regie: Claudia Wehner
Mike Kess
Bühne: Otto Senn
Detlef Krolikowski
Assistenz: Monika Gaul
Otto Senn
Kostüme: Claudia Wehner, Otto Senn
Brigitte Simons
Achim Stellwagen

Der Flyer zum Anschauen und Ausdrucken: